FNL Home
Home > FNL > Über uns

Über uns

In der FNL haben sich Verbände, Organisationen und Unternehmen der Landwirtschaft sowie der vor- und nachgelagerten Bereiche zusammengeschlossen. Ihr gemeinsames Anliegen ist, auf der Basis solider Fakten über die vielfältigen Leistungen der Landwirtschaft von heute zu informieren. Dies ist aus Sicht der FNL notwendig und sinnvoll, weil die arbeitsteilige Gesellschaft viele Menschen von der Landwirtschaft und der Produktion ihrer Lebensmittel weit entfernt hat. Ein weiteres Anliegen der FNL ist, die nachhaltige Entwicklung der Landwirtschaft zu unterstützen.

 

Was ist die FNL und welche Ziele verfolgt sie? 

Die Fördergemeinschaft Nachhaltige Landwirtschaft e. V.(FNL) hat grundlegend die Aufgabe, die nachhaltige Entwicklung der Landwirtschaft zu fördern. Hierbei unterstützt die FNL den Wissenstransfer aus Forschung und Praxis – und informiert Verbraucher über die Vorzüge nachhaltiger Landwirtschaft. Im Themenfokus stehen hierbei insbesondere die Bereiche Pflanzenbau, Tierhaltung sowie die Gestaltung ländlicher Räume hinsichtlich effizienter Ressourcenplanung und langfristiger Energieversorgung. Entsprechend versteht sich die FNL als Verständnisbrücke zwischen Verbraucher und Landwirtschaft und ist darüber hinaus Ansprechpartner für Vertreter von Medien, Bildungsinstitutionen und Schulen, Politik und Wirtschaft zu allen Fragen der Agrarwirtschaft und zu Agrar-Umwelt-Themen.

 

Wie profitiert der Landwirt von der Tätigkeit der FNL?

Die FNL stellt Landwirten und Landwirtschaftsverbänden auf Anfrage professionelle Informationsmaterialien – wie Broschüren, Flugblätter, Feldtafeln – zur Verfügung. Eingesetzt werden die Materialien zur Ausstattung von Aktionstagen, wie beispielsweise dem bundesweit ausgerichteten „Tag des offenen Hofes“ oder anderen Aktivitäten zur Förderung der Öffentlichkeitsarbeit.

 

Was tut die FNL für den Verbraucher?

Sachgerechte und möglichst umfassende Information ist eine Grundvoraussetzung für den sorgenfreien Umgang mit Lebensmitteln und sonstigen Agrarprodukten – und die jeweils richtige Kaufentscheidung. Was passiert eigentlich wirklich zwischen Acker oder Stall und Ladentheke oder Restaurantteller?
Die FNL informiert sachlich und anschaulich über Vorgänge im Prozess der Erzeugung und Verarbeitung und achtet hierbei streng darauf, die Ausgewogenheit des wichtigen Dreiecks der Nachhaltigkeit „sozial verantwortlich – ökologisch ausgewogen – wirtschaftlich effizient“ nicht einseitig und tendenziös in Richtung einer der drei Komponenten zu verzerren.
Nur in diesem Dreieck kann es letztendlich gelingen, so mit den der Landwirtschaft anvertrauten Ressourcen wie Boden, Artenvielfalt, Nährstoffe, Energie, menschliche Arbeitskraft umzugehen, dass wir auch noch in Jahrhunderten eine Produktionsbasis haben. Deshalb ist die FNL eine wichtige Informationsquelle für den mündigen Verbraucher.

 

 

 

 
zur Druckansicht Druckansicht